Timelkam-20141007-00230 - KopieNachdem wir vom TEAM MELASAN SPORT im Jahr 2015 in „einigen“ Bereichen etwas nachbessern möchten (Details folgen), ist unser Team-Gönner und größter Fan Mag. Martin Horjes einmal mit gutem Beispiel vorangegangen. Durch eine tolles Sponsoring von Mathias Freimüller (Mountainbiker Gmunden) und Specialized konnten wir Anfang Oktober eines der ersten Räder an Martin übergeben.

Arnreit-20140927-00205 - KopieDer Saisonabschluss für Alois fand heuer nicht wie gewohnt beim "King oft the lake", sondern beim Bergzeitfahren am 28.9. in St. Peter am Wimberg, der sogenannten "Teufelsfahrt" statt.Nach ca. drei Kilometer flacher Anfahrt entlang der Rodl geht es sehr wellig mit ein paar giftigen Anstiegen weiter nach St. Peter am Wimberg mit ca. 250 hm , wo sich bei der Sportanlage das Ziel befand.

sportograf-55040994 lowres - KopieEinen genialen Saisonabschluss bescherten uns heuer wieder die Atterbiker bei der 4 Auflage des King ofthe Lakes, Österreichs längstes und härtestes Einzelzeitfahren über 47km. Unter der Regie des neuen Obmannes Erwin Mayer stellten sie wieder eine super Veranstaltung auf die Beine die auch der Wettergott mit Sonnenschein ab den Mittagsstunden belohnte. Auch unser Hauptsponsor Melasan war mit einem Stand vor Ort und versorgte alle Athleten mit kühlen Getränken. Mit dabei von unserem Team: Peter, Andi, Alex die in der Rennradklasse an den Start gingen und Renate, Torsten und Wolfgang in der ZF Klasse.

MTB - KopieLieber Kunde von Mountainbiker.at!

Matthias mit seinem Team sagen "Danke" und freuen sich, dich zum Oktoberfest 2014 einladen zu können, gleichzeitig werden wie immer viele tolle Angebote noch günstiger im Shop zu finden sein. Schaut einfach vorbei am kommenden Samstag, für Speiß und Trank ist gesorgt :-)

Knittelfeld 2014 Andi - KopieAm Freitag den 19. September wurde die offene Vereinsmeisterschaft des RC Grieskirchen als KO-Kriterium am Gelände der Firma ETA in Hofkirchen ausgetragen. Von unserem Team stand Andi als einziger Vertreter am Start – der Rest von uns feierte an diesem Abend den 2. Platz des Race around Austria bei einem gemütlichen Zusammensein in St. Georgen. Der Modus dieses KO-Kriteriums ist leicht erklärt: nach 5 Aufwärmrunden schied nach jeder Runde der letzte Fahrer des Feldes an der Ziellinie aus.

Heute 29

Gesamt 44557