DSC0069 - KopieStolz und zufrieden kann das TEAM MELASAN SPORT auf die abgelaufene Straßensaison 2015 zurückblicken. Viele großartige Ergebnisse bei Amateurrennen, Marathons und Großveranstaltungen stehen zu Buche. Dabei waren die Teamfahrer bei 72 Rennen in ganz Österreich am Start und hatten zusammen gesamt 247 Rennstarts bei denen sie 86x auf das Podest gefahren sind, 42x davon ganz oben am Treppchen. Bei Meisterschaften der Amateure und Masters wurden nicht weniger als 17 Medaillen (5x ÖM Gold und 12x OÖ-LM) durch Melasan Fahrer eingefahren, besser geht’s wohl kaum!

Ziele-300x300Die Saison 2015 ist für unser Team äußerst erfolgreich verlaufen, noch nie wurden so viele Meistertitel, Siege und Podiumsplätze eingefahren. Wie sehen unsere FahrerInnen die abgelaufene Saison, was ist gut gelaufen und was lässt sich in Zukunft noch verbessern? Nachfolgend Teil 2 der Statements unserer Teammitglieder:

 

 

 

 

 

 

Ziele-300x300Die Saison 2015 ist für unser Team äußerst erfolgreich verlaufen, noch nie wurden so viele Meistertitel, Siege und Podiumsplätze eingefahren. Wie sehen unsere Fahrer die abgelaufene Saison, was ist gut gelaufen und was lässt sich in Zukunft noch verbessern? Nachfolgend die ersten Statements unserer Teammitglieder:

 

 

 

 

 

IMG6283aKopie - KopieZum Saisonabschluss startete Torsten in der Gästeklasse beim Zeitfahren zur Welser Stadt- und Bezirksmeisterschaft auf einem 13,6km langen Rundkurs. Mit einer Zeit von 17:59 lag Torsten bei den Amateuren auf Platz 1 (Gesamt Vierter). Tagesschnellster wurde der Elite Fahrer Matthias Krizek vom Team Felbermayr Simplon Wels in starken 17:08min.

Download - KopieAm Samstag dem 3. Oktober fand das lang ersehnte Saisonfinale in Kleinengersdorf in der Nähe von Wien statt.
Geplanter Start war um 14:00 doch kurz vorher wurde den 13 wartenden Amateuren und Junioren mitgeteilt, dass 6 Starter für ein eigenes Rennen nicht genug wären. Man möchte doch mit der Elite starten das die 250km Anreise nicht umsonst war. Das Damenrennen wurde kurzerhand vorverlegt und wir konnten nochmal 90 Minuten aufwärmen gehen.

Heute 12

Gesamt 43739