8TS2927-21 3 - kleinEinige haben es bereits vermutet, jetzt ist es offiziell: Unser Team wird sich ab der kommenden Saison massiv verstärken, gleich 5 neue Fahrer stehen ab 2015 im Melasantrikot am Start. Das Team Melasan Sport besteht dann aus 13 Lizenzfahrern und 3 Hobbyfahrern.

team melasan1Stolz und zufrieden kann das TEAM MELASAN SPORT auf die abgelaufene Straßensaison 2014 zurückblicken. Viele großartige Ergebnisse bei Amateurrennen, Marathons und weiteren Großveranstaltungen stehen zu Buche. Dabei waren die Teamfahrer bei 46 Rennen in ganz Österreich am Start und hatten zusammen gesamt 126 Rennstarts bei denen sie 42x auf das Podest gefahren sind.

Ganz hoch einzuschätzen ist der zweite Gesamtrang beim Race around Austria in der Teamwertung. Dort lieferte sich das Team Melasan Sport (Endres/Götschhofer/Gogl/Wieneroither) bis zum Zielstrich ein Kopf- an Kopfrennen mit den späteren Siegern. Österreich wurde hierbei in 2T 17h 58min mit einem knappen 33iger Schnitt umrundet.

Timelkam-20141007-00230 - KopieNachdem wir vom TEAM MELASAN SPORT im Jahr 2015 in „einigen“ Bereichen etwas nachbessern möchten (Details folgen), ist unser Team-Gönner und größter Fan Mag. Martin Horjes einmal mit gutem Beispiel vorangegangen. Durch eine tolles Sponsoring von Mathias Freimüller (Mountainbiker Gmunden) und Specialized konnten wir Anfang Oktober eines der ersten Räder an Martin übergeben.

MTB - KopieLieber Kunde von Mountainbiker.at!

Matthias mit seinem Team sagen "Danke" und freuen sich, dich zum Oktoberfest 2014 einladen zu können, gleichzeitig werden wie immer viele tolle Angebote noch günstiger im Shop zu finden sein. Schaut einfach vorbei am kommenden Samstag, für Speiß und Trank ist gesorgt :-)

20140809 092615 - KopieNun ist es endlich so weit, noch 2 Tage bis zum Start der diesjährigen Auflage des RAA‘s.
Das monatelange Vorbereiten hat nun ein Ende, ab Mittwoch 16:28 Uhr zählen dann nur mehr die Watt am Pedal für unser Athleten! Unsere Fahrer, Matthias, Torsten, Alex und Wolfgang sind bis über beide Ohren motiviert und streben eine Zeit von ca. 68h rund um Österreich an, wichtigstes Ziel wird aber sein – Spaß zu haben und gesund wieder in St. Georgen ankommen.