Download - KopieAm Samstag dem 3. Oktober fand das lang ersehnte Saisonfinale in Kleinengersdorf in der Nähe von Wien statt.
Geplanter Start war um 14:00 doch kurz vorher wurde den 13 wartenden Amateuren und Junioren mitgeteilt, dass 6 Starter für ein eigenes Rennen nicht genug wären. Man möchte doch mit der Elite starten das die 250km Anreise nicht umsonst war. Das Damenrennen wurde kurzerhand vorverlegt und wir konnten nochmal 90 Minuten aufwärmen gehen.

mairhofer - KopieZum Saisonabschluss startete Thomas Mairhofer bei der 14. Bad Mühllackner Meile. Dieses sehr kurze, aber „knackige“ Bergzeitfahren im Mühlviertel führt über 1,6 km und 126 Höhenmeter. Tom konnte das Rennen mit einer Zeit von 4:20 Minuten (Schnitt 22,1 km/h) absolvieren, was den Sieg in seiner Altersklasse bedeutete.

20150926 201638 - KopieDie fünfte Auflage des Zeitfahrens um den schönen Attersee war heuer ein ganz besonderes Erlebnis für unsere Rennfahrer. Auf komplett gesperrten Straßen wurde der See jenseits der Aeroben Schwelle schnellst möglich umrundet. Fast das ganze Team Melasan war dabei bei diesem Klassiker am Ende der Rennsaison.

DSC 1022 - KopieUnser Masterfahrer Thomas Mairhofer war am Wochenende bei zwei Bergzeitfahren am Start. Am Samstag stand der 2. Rodltal-Bergkaiser in Rottenegg (Mühlviertel) auf dem Programm. Das vom Radclub Walding veranstaltete Rennen führt über 7,6 km bzw. 290 Höhenmeter. Tom konnte in der Klasse Master I mit einem Schnitt von 29,3 km/h die Bestzeit erzielen. In der Kategorie Amateure konnte Thomas Osbelt den 5. Platz belegen.

20150919 182850 - KopieDas 11. Almsee Einzelzeitfahren war wie in den vergangenen Jahren wieder eine tolle Veranstaltung, welche der RC Grünau perfekt organisiert hatte. Nicht umsonst gab es heuer mit weit über 220 Startern einen neuen Teilnehmerrekord. Mit dabei vom Team Melasan Sport: Renate, Alois, Hans Peter, Alex Gogl, Torsten und Wolfgang. Raphael musste leider kurzfristig wegen einer Verkühlung absagen.