image1 - KopieJulian Steindler, HP Haslinger, Lukas Reckendorfer und Neo Profi Mathias Wienerroither fuhren das über 37 km lange Mannschaftszeitfahren hinauf auf die Großalm. Der Wettergott meinte es an diesem Tag jedoch nicht so gut. Leichter Regen, starker Wind und kühle Temperaturen erschwerten das Rennen zusätzlich und brachten die Fahrer an ihre Grenzen.

DSC 2420 - KopieAm Sonntag, 7. August fanden in Erpfendorf (Tirol) die österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren für die Kategorie Master I statt. Thomas Mairhofer war nach seinem Sieg im Vorjahr in Zeltweg Titelverteidiger und gehörte natürlich auch heuer zum engsten Favoritenkreis.

img 4040 - KopieAm Samstag den 06.08 bestritt Neuzugang Hannes Brandecker aus Steyr sein erstes EZF, welches in Mauer stattgefunden hatte. Vor dem Start rechnete er sich natürlich nicht viel aus und hatte keine Ahnung wo er am Ende stehen würde. Was solls, einfach volle Kanne drauf los und versuchen es über die Ziellinie zu drücken hieß das Motto.

Purgstall - KopieFreitag, 29.7.2016 Kriterium

Lukas Reckendorfer fuhr bereits am Freitag das Kriterium in Purgstall um erstmals wieder „Rennluft“ zu schnuppern. Aus heftigen Sprints um Punkte oder wagemutigen Ausreißversuchen wurde jedoch nichts und so wurde dass Rennen ohne Rundenrückstand auf Platz 15. beendet.

PZF2 - KopieWie auch im Vorjahr trafen sich die schnellsten Zeitfahrer Österreichs im schönen Zeltweg. Dort wo normalerweise die Eurofighter starten und landen, duellierten sich an diesem Wochenende alle Österreichischen Lizenzklassen um die begehrten Medaillen.

Alle Klassen? Nein nicht Alle, die Masters 1 Klasse wurde aus bekannten Gründen kurzerhand zu einem Einladungsrennen umgewidmet…