Knittelfeld 2014 Andi - KopieAm Sonntag den 25. 5. standen drei Teamfahrer am Start des Straßenrennens in Knittelfeld. Matthias, Alex und Andi begaben sich auf die im ersten Moment nicht allzu schwere 19 Kilometer lange Runde die 5 Mal zu fahren war. Leider erwischte Simon zwei Tage vorher eine Grippe und so konnte er nicht starten. Dankenswerterweise übernahm er aber die Betreuerfunktion – angesichts der heißen und schwülen Wetterlage ein großes Glück für unsere drei Starter.

IMG-20140517-WA0003 - KopieDie Langenloiser Radsporttage beglückten die Sportler heuer mit Regen, Wind und Kälte. Trotzdem beschlossen Matthias, Andreas, Alex und Simon sich das Abenteuer zu gönnen und der Konkurrenz ordentlich einzuheizen. Leider musste Renate unseren erkrankten Captain Wolfgang pflegen.
Das erste Rennen am Freitag bot bereits einen Vorgeschmack auf das restliche Wochenende. 10°C, ordentliche Windböen und Regen machten den Fahrern zu schaffen. Das Mitleid der Rennleitung bescherte den Amateuren eine Runde Streckenverkürzung. Trotzdem wurde ordentlich Tempo gemacht und Matthias konnte sich im extrem hektischen Massensprint noch den starken fünften Platz sichern.

EZF Ybbs 2014 061 - KopieAls letztes Vorbereitungsrennen für die wichtigen Rennen im Mai nutzen Wolfgang und Renate erneut das EZF in Alland für eine weitere Rennbelastung. Dieses kurze und knackige EZF hätte auch fast als Bergzeitfahren durchgehen können. Der Kurs ging 11km immer leicht ansteigend zwischen 1-2% von Alland Richtung Hochstrass, wo es die letzten 2,5km mit bis zu 9% Berg auf ging.(gesamt 13km und 280Hm)

14054 Kriterium Liezen Wini - KopieAm Sonntag den 4. Mai starteten Matthias, Simon und Andi beim Kriterium in Liezen. Ein sehr anspruchsvoller, 600 Meter langer und mit einer schweren Zielkurve versehener Kurs verlangte den 45 Startern alles ab. Am Start war ein Großteil der besten Sprinter unter den österreichischen Amateuren – Junioren waren ebenfalls dabei, spielten in diesem Rennen aber nur eine untergeordnete Rolle. So konnte es gar nicht anders kommen, als dass sich dieses Rennen zu einem Ausscheidungskampf zuspitzte.

Siegerehrung EZF LavamündAuf einen Ausflug ins schöne Lavanttal an der Slowenischen Grenze in Kärnten machten sich Renate und Wolfgang um ein weiters Zeitfahren zu bestreiten. Die beiden starteten beim Auto Eisner Cup wo der RC Wolfsberg ein kurzes 12,5km mit gut 100Hm gespicktes Einzelzeitfahren veranstaltete. Die Strecke war wellig und der letzte Kilometer vor der Wende ging mit 6% Berg auf, dann wieder retour.