IMG-20180716-WA0001 - KopieMit nur einem Fahrer waren wir bei den diesjährigen TT Meisterschaften in St. Johann Erpfendorf vertreten.

Da Torsten nach seinem Oberschenkelhals Bruch noch außer Gefecht ist und Felix in Indien Urlaub machte, sollte es also Wolfgang alleine richten. Die Strecke in Erpfendorf war den meisten Teilnehmern gut bekannt, da in den letzten Jahren schon einige Veranstaltungen auf dieser Strecke ausgetragen wurden. Die Wendestrecke mit 20,5km lädt zum Bolzen ein, sie hat einen kurzen Anstieg mit knapp 60hm ansonsten ist die Strecke flach mit wenig Kurven.

 

Wolfgang fühlte sich perfekt, das Training der letzten Wochen ließen ihn sehr optimistisch an das Rennen herangehen. Auf den ersten 10km bis zur Wende versuchte er das Pacing defensiv anzugehen um auf der zweiten Hälfte bei Gegenwind noch genug Kraft zu haben… so die Theorie!
In der Praxis schaffte Wolfgang zwar ein perfektes Pacing bis zur Wende und einen Schnitt jenseits der 50kmH, jedoch war ein zulegen auf der zweiten Hälfte nicht mehr möglich, der Wind war zu extrem. Wolfgang musste sich mit einem undankbaren 5 Platz zufrieden geben was schon etwas schmerzte ;) Überragende Bestzeit fuhr der junge Maximilian Veraszto 1sec vor Wolfgang Eibeck 30sec dahinter Jürgen Pansy.

Als Draufgabe musste Hannes seinen Start beim PZF zusammen mit Wolfgang kurzfristig absagen, da er bei der Anreise zum Rennen eine Autopanne hatte und abgeschleppt wurde. Nicht der Glücklichste Tag für unser Team, bekanntlich kommt aber nach jedem Tief wieder ein Hoch :-)

Wir gratulieren allen Medaillen Gewinnern und dem Veranstalter zu einem super Event!

IMG-20180716-WA0002 - Kopie