21077657 1686323184735479 1634848243194981597 n - KopieWer hätte gedacht, dass sich Raphael einmal bei einem Kriterium an die Startlinie stellt?? Bis vor kurzen nicht mal er selber. Doch irgendwie ließ ihm der Gedanke vom schnellen Kurvenfahren keine Ruhe und so fuhr er heuer bereits Anfang Juli beim Abendkriterium in Pernitz (NÖ) seine ersten schnellen Runden im Kreis. 

 

An einem drückend heißen Samstag Nachmittag starteten die Amateure um Punkt 17:45 Uhr in das traditionelle Bad Leonfeldner Stadtkriterium. Raphael der von seinen ersten „Kreisfahr Erfahrungen“ doch ziemlich angetan war fand sich ebenfalls an der Startlinie ein. Die erste Rennhälfte verlief hektisch doch insgesamt unspektakulär. In der zweiten Hälfte des Rennes konnte sich der Favorit Peter Pichler gemeinsam mit dem tschechischen Juniorenfahrer Klabouch Petr vom restlichen Feld lösen und jeweils die Punkte in den Wertungsrunden einhamstern. 

Im Feld wurde um die restlichen Punkte gespurtet. Raphael konnte sich in mehreren Wertungen jeweils ein paar Punkte erkämpfen und belegte schlussendlich doch etwas unerwartet den 4. Platz in der Tageswertung (schon wieder Blech!!!) sowie den 3. Platz in der Landesmeisterschaft.

Doch nicht nur Raphael drehte an diesem Wochenende schnelle Runden, auch unsere beiden Zeitfahrer Torsten und Tom hielten die Teamfahnen beim EZF in St. Johann hoch. Beide konnten in ihren Klassen ganz vorne mitmischen und belegten die Plätze 2 und 3. Für Torsten war dieser Einsatz in St. Johann aber leider der letzte dieses Jahres. Tags darauf zog er sich bei einer Trainingsausfahrt einen Oberschenkelhalsbruch zu was ihn leider für mehrere Wochen außer Gefecht setzt. 

IMG-20170823-WA0008 - Kopie