team - KopieBereits zum dritten mal wurde heuer die Ring Attacke von Österreichs Lieblings Moderator Armin Assinger am Red Bull Ring ausgetragen.Da wo sich normalerweise die Formel 1 Rennwagen heiße Fights liefern, gaben sich hunderte Pedalritter bei sommerlichen Temperaturen ein Stelldichein.


Da es für unseren Hauptsponsor Melasan ein wichtiges Rennen war, galt es für unser Team ordentlich Gas zu geben. Wir waren „fast“ komplett am Start und genauso wollten wir das Rennen auch taktisch gestalten. Dass immer alles anders kommt wie geplant zeigte sich auch bei diesem Rennen wieder. Wolfgang kam in der Abfahrt der neunten Runde ungeplant weg und nutzte die Gunst der Stunde eiskalt aus. Nicht weniger als 70km war er dann als Solist vor dem Hauptfeld unterwegs, wobei der Abstand auf das Feld immer ca. 40 – 70sec betragen hat. Auf den letzten 2km wurde Wolfgang von der 3 Mann Verfolgergruppe gestellt in der sich auch Johannes befand. Hirschi machte das einzig richtige und attackierte sofort nach dem Zusammenschluss, er konnte dadurch einen knappen Vorsprung auf die Zielgerade bringen und somit den 1 Platz für Melasan einfahren. Als Draufgabe gewann Wolfgang noch den Sprint aus der 3Mann Verfolgergruppe und sicherte sich den 2 Platz und somit einen fulminanten Doppelsieg für unser Team. Jetzt heißt es erst mal gut regenerieren unsere beiden Podiumsfahrer haben nicht weniger als 7 Rennen in den letzten 9 Tagen in den Beinen ;)

Gratulation an das gesamte Team um Alois, HP, Josef, Raphael, Alex, Hannes, Johannes und Wolfgang für diesen tollen Auftritt!
Großen Dank auch an unser Betreuerteam um Silvia, Renate, Pauli und Bernhard!

IMG-20170528-WA0011 - Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Fotos von der Red Bull Ring Attacke auf unserer Facebook Seite „KLICK HIER“