IMG 3230 - Kopie

 

Einen wahrlich krönenden Saisonabschluss gab es für unseren Zeitfahrspezialisten Wolfgang.
Nach der Disqualifikation des Slowenen Igor Kopse (Bericht Speed-Ville) wurde Wolfgang, der eigentlich den zweiten Platz beim diesjährigen King of the Lake belegte als neuer und rechtmäßiger Sieger ernannt.

 

 

 

 

20161105 083023 - KopieFür Wolfgang erfüllte sich mit diesem Sieg ein sportlicher Traum, zählt der Klassiker um den Attersee doch zu den begehrtesten Trophäen im Amateurradsport.  Mein Ziel war es diesen Pokal bei meinem Heimrennen in den nächsten Jahren zu gewinnen, das es bereits heuer geklappt hat ist für mich unglaublich, so Wolfgang nach der Pokalübergabe. Mit einer Zeit von 1:0056min (Schnitt 46,7kmH) erwischte Wolfgang einen Traumlauf, wobei er seine FTP um ganze 20W zum Vorjahr steigern konnte.

Im Rahmen der Atterbiker – Dankesfeier wurde Wolfgang zum Sieger gekrönt sowie der Pokal und die Siegeruhr wurden von KOTL Chef Erwin Mayer überreicht.  Unser Dank gebührt den Atterbikern, die mit dieser Veranstaltung nicht nur das beste Zeitfahren, sondern auch für sauberen und ehrlichen Radsport gesorgt haben – Danke!

Hier die geänderte Ergebnisliste: "KLICK"
Bericht Atterbiker: "KLICK"  u.  "KLICK"
Video KOTL: "KLICK"

 

sportograf-87829725 - Kopie