20160917 150023 - KopieDas sich Zeitfahrbewerbe immer größerer Beliebtheit freuen ist nichts Neues. Das aber bei einem Zeitfahren wo richtig bescheidenes Wetter angesagt ist, knapp 200 Starter (von 230 gemeldeten) gegen die Uhr kämpfen ist schon sehr beachtlich. Nach Wochenlangen Schönwetter gab‘s genau bei diesem tollen Event leider einen Wetterumschwung, was genau hieß: 10Grad und Dauerregen für alle Teilnehmer. Den einen erwischte es mehr den anderen weniger, aber nass ist mit Sicherheit jeder geworden.


Unser Team ist bei diesem schönen Event immer stark vertreten, da der URC Grünau hier immer eine Top Veranstaltung auf die Beine stellt. Ist es doch auch der letzte Härtetest vor dem King of the Lake, der dann in einer Woche den Abschluss der Saison 2016 besiegelt. Torsten, Alois und Wolfgang trotzen den widrigen Bedingungen und stellten sich den 27km im schönen Almtal. Die Strecke führte von Grünau zum Almsee und wieder retour. Die ersten 14 km sind immer leicht steigend bis es dann mit Schwung wieder ins Ziel geht. Alois startete in der Klasse der Rennräder ohne Aufleger, er belegte mit einer Zeit von 39:54sec den gesamten 9 Platz bei den Rennrädern und den 3 in seiner AK, Gratulation an unseren Obmann!
Als Wolfgang an der Reihe war gab’s für einige Minuten richtigen Platzregen, die kalten Temperaturen machten auch ihm ordentlich zu schaffen und ab der Wende viel der Wattmesser stätig, dass trotzdem der Tagessieg raus schaute bei dieser Fahrt verwunderte ihn darum umso mehr.  Mit einer Zeit von 34:45 konnte er Torsten der mit 35:30 den dritten Gesamt Rang machte distanzieren. Platz 2 ging an Hirschbichler von der Salzburger Truppe ESIN Cycling.

Doch auch unser Freund und Sponsor unseres Teams, Matthias vom Salzkammergut Biker war zusammen mit Kumpel Daniel Bammer mit dem Tandem unterwegs. In dieser Wertung fuhren sie auf den tollen 2 Platz. Eine wirklich geniale Veranstaltung die der URC Grünau hier jedes Jahr auf die Beine stellt, wir hoffen das wir auch im kommenden Jahr wieder kommen dürfen!

Mehr Fotos vom EZF in der Grünau auf unserer Facebook Seite "KLICK HIER"