logo Eddy Merckx Classic - KopieKlassische Marathonverhältnisse wie aus dem Bilderbuch bot der Eddy Merkx Marathon in Fuschl am See. Tausende von Radfahrer machten sich über die bergige Strecke, die von Fuschl über den Gaisberg und Obertrum bis ins oberösterreichische Lochen führte. Über Irrsee und Mondsee gings dann wieder Richtung Ziel nach Fuschl. 170KM und 2238HM wurden von Tom O., Recki, Lois, Hoiz, HP und Melasan-Gastfahrer Reiter Daniel überwunden.

 

Die erste richtige Selektion war nach ca. 40KM am Gaisberg, wo die schnellsten Bergfahrer das Tempo so hoch hielten, dass einige Probleme hatten, die Gruppe zu halten. Im anschließenden langen Flachstück konnte die Lücke durch die kräfteraubende Nachführarbeit unserer Melasan Jungs geschlossen werden und so rollte die große erste Gruppe wieder zusammen.

Erst auf den letzten Bergen splitterte das Feld auseinander und der abschließende Anstieg war für jeden einzelnen eine wahre Herausforderung. Reiter Daniel meisterte diesen am besten und wurde starker Tagessechster. Dicht dahinter kamen Hoiz, Tom, Recki und auch Lois ins Ziel. HP ließ nicht lange auf sich warten und finishte mit einer starken Zeit. In der Teamwertung bedeutete dies Rang 3.

Ein besonderer Dank auch an unsere Melasan-Girls, die uns mit reichlich Flaschen versorgten.