20160911 172814 - KopieEines der schönsten EZF steht wie jedes Jahr Anfang September für unsere Zeitfahrer am Programm.
Die Veranstaltung in Weichstetten freut sich immer größerer Beliebtheit, die 135 Startplätze waren bereits Wochen zuvor vergeben. Kein Wunder, der Kurs ist anspruchsvoll und gut gesichert und wie jedes Jahr gibt‘s perfektes Wetter oben drauf.


Torsten, Tom und Wolfgang machten auch heuer wieder Jagt auf die schnellste Tageszeit auf dem 22km langen und mit 150Hm gespickten Kurs. Unsere drei schnellen "Oldies" ließen nichts anbrennen, mit Platz 1,2 und 3 in der Gesamtwertung sicherten sie sich ein komplettes Melasan Podium in der Tageswertung. Schnellster an diesem Tag war Mairhofer Tom, er packte mit 47kmH Schnitt einen Traumlauf aus und verwies Wolfgang um 5sec. auf den zweiten Platz, gefolgt von Torsten mit einem Rückstand von ca. 30sec. auf Platz drei. Diese von Tom gefahrene Zeit ist somit auch die zweit schnellst je gefahrene auf diesem Kurs. Den Streckenrekord in Weichstetten hält immer noch W. Eibeck aus dem Jahre 2014 mit 27:55min.  Gratulation an den Veranstalter zu einer gelungenen Veranstaltung!

Doch nicht nur in Weichstetten waren unsere Zeitfahrer diese Woche erfolgreich.
Beim EZF in Stadl Paura welches der RC Lambach veranstaltete, konnten Torsten und Wolfgang
bereits Mitte der Woche einen Doppelsieg einfahren. Torsten belegte mit einem Schnitt von 45,7kmH auf der 10km langen Strecke den zweiten Platz hinter Wolfgang. Der verfehlte den Streckenrekord aus dem Jahre 2008 nur um 1sec. mit einem Schnitt von 47,1kmH.
Danke an den RC Lambach das wir wieder dabei sein durften!

Mehr Fotos von den beiden Zeitfahren auf unserer Facebook Seite "KLIC HIER"