P7A0183 iby - KopieUnser Master I-Fahrer Thomas Mairhofer hat seine anhaltend gute Form wieder unter Beweis gestellt.

Am Freitag, 2. September fand abends das von der Polizeisportvereinigung Linz veranstaltete, schon traditionelle Bergzeitfahren nach Kirchschlag statt. Tom konnte die 7 km lange Steigung in 20:07 Minuten meistern, was den Sieg mit Tagesbestzeit bedeutete.

 

Tags darauf wurde im Raum Pöchlarn (NÖ) vom URC Nibelungen Pöchlarn, wie schon seit mehreren Jahren, das sogenannte Double Race ausgetragen. Dabei wird ein kurzes Bergrennen (3,6 km) und, bereits 2 Stunden später, ein kurzes Einzelzeitfahren (6,3 km) gefahren. Thomas Mairhofer konnte dabei in der Kategorie Master I beide Rennen (jeweils auch mit Tagesbestzeit) gewinnen. Da auch beide Rennen zum ÖRV-Master-Cup zählten, konnte die Cupgesamtführung weiter ausgebaut werden.