12009583 1154046227942366 5151743531111040905 n - KopieAlex H. trat als einziger Melasan-Fahrer bei den österreichischen Meisterschaften in der Kategorie Straße – Berg an. Als einer der stärksten Bergfahrer im Amateurfeld rechnete sich der 19-Jährige gute Chancen auf den Titel aus. Die Strecke war anders als herkömmliche Bergrennen, sie beinhaltete nach 6km (von insgesamt 12Km) eine gefährliche Abfahrt, die Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 85Km/h erlaubte. Danach ging‘s aber wieder berghoch. Knappe 600Hm waren auf dem unrhythmischen Berg zu überwinden.

 

Bis zur 3Km-Marke konnten ca. 10 Fahrer das gemächliche Tempo mithalten bis schließlich Christian Oberngruber, der Hauptfavorit attackierte. Nur Alex und ein Tiroler Fahrer konnten folgen und setzten sich ab. Doch unser Nesthäkchen bekam 2Km vor dem Ziel Magenbeschwerden und musste diesen unfreiwillig leeren. Dies zog ihm sprichwörtlich den Stecker und er wurde von 2 weiteren Fahrern überholt. Schlussendlich musste sich Alex mit Rang 5 begnügen, hatte er doch so sehr den Sieg und somit den österreichischen Meistertitel im Visier.