20150906 161936 - KopieRenate und Wolfgang verschlug es an diesem Wochenende in die Wiener Gegend, nach Zillingdorf ins schöne Niederösterreich. Die beiden nahmen die weite Anreise in Kauf, da sie bereits 2012 an diesem schönen Zeitfahren teilgenommen haben. Ein sehr schwerer und verwinkelter 29Km langer Kurs mit 200Hm wartete auf die gut 80 Starter.

Die größte Herausforderung war an diesem Tag aber der extreme Wind. Mit Böen bis an die 80kmH war es schon eine Kunst das Zeitfahrrad auf der Straße zu halten. Die ersten 15km waren alle Teilnehmer noch begünstigt vom Rücken oder Seitenwind, spätestens ab der Halbzeit kam der Wind aber unerbittlich von vorne und alle die sich die Kräfte nicht eingeteilt haben bekamen hier die Rechnung. Für Renate und Wolfgang verlief alles gut, Renate konnte den 4 Gesamtrang (und Platz1 AK) bei den Damen einfahren. Wolfgang fuhr die 2 schnellste Zeit des Tages (ebenfalls Platz 1 AK) nur 19sec. hinter „King of the Lake Sieger“ Helmut Pitzl ein. Auf Platz 3 bei den Herren dann der junge Steirer Martin Geretschnig. Wir gratulieren dem Veranstalter zu einer super Veranstaltung!

20150906 133333 - Kopie