holzi - KopieWahrlich um Teamleistung ging es vergangenen Freitag beim Waser Best Energy Performance Bergkaiser in Windischgarsten. Denn der Wettbewerb bestand aus einem Rennrad-Bergrennen, einem Mountainbike-Bergrennen und einem Berglauf. Jeweils ein Starter in den jeweiligen Disziplinen war ein Team. Für das Team MELASAN Sport starteten Alex H. am Rennrad, Alois am Bike und der Spitzenläufer Josef Dißlbacher. Mit einer beachtlichen Performance feierten sie den Sieg in der AK und hatten die zweitbeste Tageszeit zu verbuchen.

 

 

Rennrad:

Alex H. konnte sich schon am Fuße des Berges mit Paul Redtenbacher vom Continental Team Amplatz BMC absetzen. Nachdem Redtenbacher die Führungsarbeit abgegeben hatte, legte Alex einen Zahn zu und fuhr seinen Rhythmus, diesen konnte der Elite Fahrer nicht folgen und somit feierte Alex seinen ersten Solo-Sieg mit 20 Sekunden Vorsprung.

Mountainbike:

Alois war von Beginn an im ersten Drittel des Feldes platziert und konnte der Spitzengruppe lange folgen. Doch auf den letzen Passagen zersprang die Gruppe und Alois kam als starker Zehnter ins Ziel.

Berglauf:

Dass Josef Dißlbacher seine Qualitäten im Laufen hat, ist lange nicht mehr unbekannt. Der amtierende Crosslauf Europameister spielte seine Qualitäten aus und querte das Ziel mit nur 45 Sekunden Rückstand als Drittplatzierter der Einzelwertung.

 

team - Kopie