EZF Weichstetten 2014 013 - KopieEin Fixtermin für unsere Zeitfahrer ist wie jedes Jahr das EZF in Weichstetten, das der ESV Linz veranstaltet. Mit dabei von der Partie unter den 130 Startern: Renate, Torsten und Wolfgang. Gleich als dritte Starterin durfte Renate auf die Strecke, bei super ZF Wetter hieß es für alle nur Kopf einziehen und Vollgas geben. Renate machte ihre Sache trotz Verkühlung sehr gut, sie konnte die 2 beste Zeit der Damen einfahren, mit der sie sehr zufrieden war.

Für Wolfgang gab es gleich in der ersten schnellen Rechtskurve eine ordentliche Schrecksekunde, er machte einen Fahrfehler und streifte mit der Kurbel am Asphalt was ihn bei Tempo 60ig einen Ausritt ins Grüne machen ließ. Er hatte aber Glück und konnte einen Sturz verhindern und die Fahrt kurz darauf fortsetzen. Schluss Endlich ging sich noch der 4 Gesamtrang und der 2 in der AK hinter einem in Überform fahrenden Wolfgang Eibeck aus. Eibeck deklassierte alle anderen, Gratulation zu dieser super Fahrt die auch den Streckenrekord mit 27:55 bedeutete. Die schärfste Aktion des Tages lieferte sich aber unser Torsten, er verfuhr sich nach 5km und kam auch erst nach ca. 10km drauf das was nicht stimmen kann :-) Mit einer ordentlichen Wut im Bauch durfte er ein zweites Mal starten, was eine gute Entscheidung war. Er konnte mit einer Zeit von 29:24 die dritt schnellste Tageszeit einfahren, welche ihm in seiner AK natürlich Platz 1 einbrachte - gut gemacht ... vielleicht hätten wir ihm doch zum 50iger ein Navi statt der Schuhe kaufen sollen :-) Mit drei Podest Plätze wieder eine super Ergebnis für unser Team, Gratulation an den Veranstalter für eine gelungene Veranstaltung.

Weitere Fotos zu sehen auf unserer Facebook Seite "KLICK HIER"