20140803 153933 - KopieNach einer 1 monatigen Rennpause stand für Wolfgang und Renate ein 20km langes und durchwegs flaches EZF auf dem Programm, was auch zugleich die ÖM der Amateure war. Ohne ZF Training in den letzten Wochen war klar, dass es kein Top Ergebnis werden würde. Das es aber so schlecht laufen würde mit dem hat Wolfgang nicht gerechnet. Kein Speed, keine Watt am Pedal dafür zu hoher Puls das war die Folge ;)


Platz 17 mit 2:30 Rückstand auf den Sieger und somit Östrreichischen Staatsmeister der Amateure Emanuel Nösig war das ernüchternde Endergebnis für Wolfgang. Gratulation aber an Nösig, der mit einem Schnitt von 49ig kmH keinen Zweifel ließ wer die Nummer 1 beim EZF ist - super gemacht! Wahrlich die Kohlen aus dem Feuer holte für unser Team aber Renate, sie zeigte trotz null Training am ZF Rad eine Top Leistung und konnte den 1 Platz bei den Damen der Sportklasse einfahren - Super gemacht Renate !!