Knittelfeld 2014 Andi - KopieAm Sonntag den 25. 5. standen drei Teamfahrer am Start des Straßenrennens in Knittelfeld. Matthias, Alex und Andi begaben sich auf die im ersten Moment nicht allzu schwere 19 Kilometer lange Runde die 5 Mal zu fahren war. Leider erwischte Simon zwei Tage vorher eine Grippe und so konnte er nicht starten. Dankenswerterweise übernahm er aber die Betreuerfunktion – angesichts der heißen und schwülen Wetterlage ein großes Glück für unsere drei Starter.

 

Von Beginn an wurde ein enormes Tempo angeschlagen und das kupierte Gelände mit einem ca. 500 Meter langen, sehr knackigen Anstieg der in einen „Schmierer“ überging verlangte den Startern (insgesamt 110 Amateure und Junioren) alles ab. Matthias war von Beginn an immer vorne zu finden und auch Andi und Alex konnten sich recht gut im Feld positionieren. In Runde vier dann eine entscheidende Attacke von rund 15 Amateuren und Junioren – leider ohne Beteiligung des Team Melasan. Im Enddefekt reichte es für Matthias zu Rang 14, Andi kam als 33. mit geringem Rückstand ins Ziel und auch Alex konnte das Rennen auf dem zufriedenstellenden 43. Endrang beenden. Die Leistungsdichte ist heuer extrem groß und man merkt, dass alle Fahrer gut über den Winter trainieren konnten. Wir blicken zuversichtlich auf die nächsten Rennen und freuen uns auf weitere „heiße“ Duelle mit der Konkurrenz!