EZK King of the Lake 2013 037 1Das EZF um den Attersee veranstaltet von den Atterbikern ging heuer in die dritte Auflage.20 Grad und Sonnenschein versprachen schnelle Zeiten auf dem 47km langen Kurs um den Attersee. Mit am Start unter den 250 Fahrern Torsten, Renate und Wolfgang. Torsten war als erstes bereits um die Mittagszeit am Start durfte er heuer zum ersten Mal in der Klasse „U60“ starten. (…das tut weh ;)
Doch wer Torsten kennt der weiß das er für einen „U60“ Fahrer ganz schön schnell ist ;)  Mit 1:02:53 knallte er eine super Zeit auf den Asphalt und durfte darum eine ganze Zeit auf dem Thron Platz nehmen. Mit dieser Zeit konnte Torsten auch einen ungefährdeten Sieg in seiner Klasse einfahren.  Renate fuhr am Vortag genau wie Wolfgang beim Almsee EZF was sie noch deutlich in den Oberschenkeln spürte. Mit einer Zeit von 1:19 konnte sie ihre Zeit vom Vorjahr aber um 1:40sec. verbessern und den 3 Rang bei den Damen in der ZF Klasse einfahren – Hammer!  Wolfgang durfte als einer der letzten Fahrer auf die Strecke gehen, mit einer Zeit von 1:02:43 gelang ihm trotz der Vorbelastung beim Almsee ZF ein super Lauf.

 

Mit Platz 7 in der ZF Klasse und als „schnellster Oberösterreicher“ (ausg. Elite) verbesserte auch er seine Zeit vom Vorjahr um 1,15min. King ofthe Lake wurde Klaus Steinkeller mit einer Fabelzeit von 58:30min Bei den Damen konnte Barbara Mayer mit 1:08:59 ihren Vorjahressieg verteidigen – Gratulation von unserer Seite! Wie bereits in den Vorjahren ist das EZF um den Attersee neben dem EZF in Offenhausen für uns die beste ZF Veranstaltung im Lande und ein würdiger Saisonabschluss für unsere Fahrer!