EZF Offenhauen 2014 022 - KopieAber nicht nur das, den heute war ein echt guter Tag für unser Team.
Bei Dauerregen und gut 10Grad ging das traditionelle Zeitfahren in Offenhausen über die Bühne. Dabei von Team Melasan Sport: Renate, Torsten, Alois, Wini und Wolfgang. Für Renate war es der erste Start in Offenhausen, trotz kleiner Probleme in den glatten Kurven schaffte sie mit den 2 Platz bei den Damen auf Anhieb den Sprung aufs Podest, super Leistung! Den nächsten schon fast fixen Podest Platz für unser Team kam von Torsten der mit 1,25min Vorsprung seine Masters Klasse klar gewonnen hat.

phoca thumb l dsc04371 - KopieViel zu früh am  Sonntagmorgen mussten sich Renate und Wolfgang ins Kärntnerische Frantschach aufmachen um rechtzeitig vor Ort des Geschehens zu sein. Der Start für das 15km (100Hm) lange EZF war bereits für 09.30 angesetzt und unsere beiden hatten das Pech weit vorne zu starten. Das EZF zählte zum Auto Eisner Cup welches der RC Wolfsberg veranstaltet. Die Strecke war 15km lang mit einer Wende bei der Hälfte. 7,5km mit 1 -2% leicht ansteigend, dann wieder retour mit der Kette ganz rechts hieß es für die gut 130 Starter;)

Knittelfeld 2014 Andi - KopieAm Sonntag den 25. 5. standen drei Teamfahrer am Start des Straßenrennens in Knittelfeld. Matthias, Alex und Andi begaben sich auf die im ersten Moment nicht allzu schwere 19 Kilometer lange Runde die 5 Mal zu fahren war. Leider erwischte Simon zwei Tage vorher eine Grippe und so konnte er nicht starten. Dankenswerterweise übernahm er aber die Betreuerfunktion – angesichts der heißen und schwülen Wetterlage ein großes Glück für unsere drei Starter.

IMG-20140517-WA0003 - KopieDie Langenloiser Radsporttage beglückten die Sportler heuer mit Regen, Wind und Kälte. Trotzdem beschlossen Matthias, Andreas, Alex und Simon sich das Abenteuer zu gönnen und der Konkurrenz ordentlich einzuheizen. Leider musste Renate unseren erkrankten Captain Wolfgang pflegen.
Das erste Rennen am Freitag bot bereits einen Vorgeschmack auf das restliche Wochenende. 10°C, ordentliche Windböen und Regen machten den Fahrern zu schaffen. Das Mitleid der Rennleitung bescherte den Amateuren eine Runde Streckenverkürzung. Trotzdem wurde ordentlich Tempo gemacht und Matthias konnte sich im extrem hektischen Massensprint noch den starken fünften Platz sichern.

rundschauAktueller Pressebericht in der Bezirks Rundschau Vöcklabruck
über TEAM MELASAN Sport vom 15.05.2014 "KLICK"

Heute 7

Gesamt 48066